Unser Blog

Ahoi, Moin Moin und herzlich willkommen auf unserem Blog!

34 Schüler, 15 Mann Besatzung und ein Schiff. Du hörst das rauschende Meer, Du siehst ferne Länder, Dir unbekannte Tiere und fremde Völker. Die Thor und unsere Reise bieten uns die Möglichkeit, verschiedenste neue Sinneseindrücke zu gewinnen.

Diese wollen wir natürlich einfangen und  – gemeinsam mit unserem Projekt- und Mediapartner, dem Goethe-Institut Madrid – mit dir und allen anderen Daheimgebliebenen teilen. Dazu dient unser Blog, der uns bei unseren Erlebnissen begleiten wird. Sowohl unsere Reise an Bord als auch die Erlebnisse an Land wollen wir dafür als Text, aber auch als Video, Foto, Geräusch und Musik verarbeiten und aus unserer Sicht in diesem interaktiven „Erinnerungsbuch“ präsentieren. Du kannst das alles hier miterleben und den Blog natürlich durch Kommentare auch mitgestalten.

Der KUS-Blog wird wöchentlich aktualisiert und beinhaltet Logbuchberichte der Projekt- und Schiffsleitung, deutsche Tagebuchberichte und englische Wochenberichte der Schüler, sowie Bilder und Videoclips der aktuellen Reise. Die Fotos und Videoclips können aufgrund der großen Datenmengen nur von Land aus verschickt werden, d. h. eine Aktualisierung der Fotos, Musik und Videos erfolgt in einem ca. 4-wöchigen Abstand.

Die aktuellsten Beiträge findest Du immer ganz oben auf unserem Blog.

Solltest Du etwas Bestimmtes suchen, kannst Du dafür die Suchfunktion (oben rechts), den Kalender (unten links) oder die entsprechende Kategorie (unten links) benutzen.

Weitere Informationen zum KUS-Projekt gibt es auch hier : http://www.kus-projekt.de/

Wir wünschen viel Spaß beim Verfolgen der Reise und des Projekts!

Eure Kusis 2013/14

Bloggestaltung: Magdalena Werner, seit Dezember 2013: Katharina Lempe

6 Kommentare zu “Unser Blog

  1. Hi Lea…
    Mit großer Freude verfolge ich Deine / Eure tolle Reise…
    Den ersten Kaffee Morgen trink ich dann mal auf Dich!
    Ich wünsche immer eine handbreit Wasser unterm Kiel – alles Gute, Dagmar Herzing

  2. Hi liebe KUSis,
    ich verfolge schon lange eure tolle Reise und bin total fasziniert davon. Ich frage mich immer wie groß die Chance ist bei dem Projekt mitmachen zu dürfen. Bewerben sich viele und auf was wird Wert gelegt bei einem Bewerber ?
    Ich werde mich auf jeden Fall nächstes Jahr bewerben und auf das Beste hoffen.

    Viel Spaß weiterhin auf eurer Reise 😉
    Charlotte

  3. Ihr seid schon im NOK.

    Ein großartige Reise geht zu Ende !

    Ich bin nach wie vor der Meinung, das war Euere wichtigste Reise des Lebens.

    Die Kakophonie des Landlebens wird Euch bald wieder einholen. Leider.

    Gegen Thor-Weh hilft nur eines: Möglichst schnell das G8 abschließen und dann wieder auf Fahrt gehen.

    Grüße

    Hubert

  4. hallo seeschüler, mannschaft,projektleitung und kapitän( e). danke für die geschichten, die lebensfreude, das navigieren nach den sternen, das wassersparen, den physiktest, das defekte ventil und den überstunden der wachmannschft, den 3,5 bis 8 knoten, der maschine , den winden , den segeln und dem meer. danke, worte für den wind.

    ahoi und imer eine handbreit wasser unterm kiel
    ralf

  5. Welcome Back !!!

    … ich wüsste gerne wie viele von Euch sich auf die Heimkehr gefreut haben und wie viele die Heimkehr am liebsten noch deutlich hinausgezögert hätten.

    Hubert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s