Ostern

Datum: 20.April 2014, Ostersonntag
Position: 52° 41,6′ N 004° 06,5′ E
Etmal: 85 sm
Wetter: Lufttemperatur: 12° C Wassertemperatur: 10,5° C
Wind: NE 4
Autorin Clara S.

Wecken um 4.30 und drei Stunden Wache, war noch alles ganz normal. Vielleicht hat man schon während einer Sicherheitsronde etwas gerochen, aber erst kurz nach 8, nach der Wachübergabe, war es soweit. Die Tische waren richtig österlich geschmückt: An den Wänden hingen vom Vorabend aus bunter Pappe gebastelte Hasen oder Eier. Auf den Tischen waren Osterservietten, Brotkörbe mit warmem Brot, Hefezopf, gekochte, bunte Eier – und auch Nutella durfte nicht fehlen. Es war Ostern! Die Eier durfte man erst essen, wenn man beim „Dätschen“ verloren hatte, wenn das eigene Ei beim Aneinanderschlagen also als Erstes einen Riss bekam.
Um 11.00 Uhr sollte heute das Osternestsuchen anfangen. Der Osterhase war nämlich kurz bei Familie Sänger vorbeigekommen und hatte dort Süßigkeiten für die KUSis abgeholt (Im Namen von jedem einzelnen KUSi 13/14 möchte ich mich ganz, ganz herzlich bedanken für diese Versüßung unseres Ostersonntags!!!). Über Nacht war der Osterhase dann auf die Thor geflogen, hatte die Süßigkeiten in fünfzig grün gepunktete Servietten aufgeteilt, die persönlichen Ostergrüße daran gebunden (per Los hatten wir bestimmt, wer für wen einen schreiben sollte) und dann auf der Thor im Innenbereich versteckt. Weiterlesen

Advertisements