Ein typischer Tag in der Backschaft

Datum: 29.10.13
Mittagsposition: 51°55,5′ N; 001°28,7′ W
Etmal: 5 sm
Wetter: Lufttemperatur: 10 °C, Wassertemperatur: 13,5 °C, Wind: WSW3,
AutorIn: Constantin

Ein typischer Tag in der Backschaft – Die Fahrt von Ipswich nach Dover

Mein Tag beginnt, als mich jemand um 5:30 Uhr weckt und mir klar macht, dass ich jetzt meine schöne warme Koje verlassen muss, damit ich in 15 Minuten in der Kombüse stehe und das Frühstück vorbereite. Also quäle ich mich mühsam aus meinem Bett, ziehe mich an und gehe langsam zu meinem heutigen Arbeitsplatz, der Kombüse. Hier treffe ich auf die anderen drei Backschafter und wir beginnen das Frühstück zu machen. Jetzt werdet ihr euch bestimmt fragen, warum wir so früh aufstehen, wenn es doch erst um 7:15 Uhr Essen geben soll. Diese Frage ist aber leicht zu beantworten. Wenn es hier auf der Thor eine Mahlzeit geben soll, dann dauert dies länger, als nur für seine Familie zu Hause etwas vorzubereiten. Aber zurück zum Frühstück. Zuerst  müssen die Zutaten aus der Kühllast geholt werden. Wie jeden Morgen soll es Brot mit Wurst, Käse, Honig oder Marmelade und natürlich Obstsalat und Orangensaft geben. Zwei Leute sind gleich damit beschäftigt das ganze Obst zu schneiden. Die anderen beiden decken die Messe für 50 Personen, was natürlich auch seine Zeit benötigt. Danach müssen noch fünf Brotlaibe geschnitten werden – zum Glück mit einer Maschine. Als sich die meisten noch ein wenig verschlafen und hungrig in der Messe eingefunden haben, machen wir die „stille Minute“. Während alle essen, teilt die Backschaft mit großer Hektik Obstsalat, Orangensaft und Tee aus. Anschließend müssen dann 50 Teller, Messer, Tassen und Gläser abgewaschen werden. Ohne Pause geht es nach dem Abwasch an das Mittagessen. Heute soll es Fisch in einer Dill-Sahne-Soße mit Reis und Salat geben; für die Vegetarier, statt dem Fisch, Haferbratlinge. Na dann mal los. Auf der Thor gibt es größere Dimensionen: 25 Fische, ca. vier Kilogramm Reis und fünf Salatköpfe benötigen wir als Zutaten. Als wir nach ungefähr eineinhalb Stunden Arbeit um 12:00 Uhr fertig sind und klingeln gehen, sammelt sich die Gruppe so schnell es geht in der Messe. Alle haben großen Hunger und der Stress geht für uns Backschafter von Neuem los. Jeder möchte so schnell wie möglich etwas Essbares auf seinem Teller haben. Umso mehr freut man sich, wenn sich jemand nach dem Essen bei einem für die leckere Mahlzeit bedankt. Natürlich folgt danach wieder der Abwasch, aber zum Glück darf man in der Kombüse laut Musik hören, sodass diese Aufgabe leichter von der Hand geht. In der Backschaft gibt es äußerst selten eine Pause und so ist klar, dass nach dem Mittagsabwasch gleich die nächste Mahlzeit vorbereitet werden muss. Um 16:00 Uhr wollen wir zum Kaffee klingeln. Dafür füllen wir die Tee- bzw. Kaffeekannen auf und richten Kekse her. Da es danach nicht sehr viel zum Abwaschen gibt, haben wir eine kostbare halbe Stunde frei, bevor das Abendessen gemacht wird. Wir richten Brot, Wurst, Käse und Gemüse her. Beim Essen selber teilen wir nur Getränke aus, was mit weniger Hektik verbunden ist. Mit dem klaren Ziel „Feierabend“ vor Augen waschen wir zum letzten Mal am Tag ab und klaren die Kombüse an allen Stationen auf. Zum Beispiel wird der Ofen gereinigt und der Boden geschrubbt. Als wir um 21:00 Uhr endlich fertig sind, bin ich total erschöpft. Jetzt werde ich noch einen Vorteil der Backschaft nutzen: Duschen. Kurz nachdem ich fertig bin, wird zum „Signal K“ geklingelt. Da ich den ganzen Tag in der Kombüse stand, habe ich gar nicht mitbekommen, dass wir jetzt schon kurz vor Dover sind. Hier werden wir erst einmal ankern und die Nacht verbringen. Um 23:00 Uhr geht für mich ein sehr langer Tag auf der Thor zu Ende. Ich falle müde, aber frisch geduscht und froh heute Nacht keine Wache zu haben, ins Bett.
Gute Nacht
Constantin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s